Freitag, 13. November 2015

Gloria Sports Arena & Gloria Hotels and Resorts

http://www.christophschlagbauer.com/2015/11/gloria-sports-arena-gloria-hotels-and.htmlGLORIA... wenn ich mich an meine Lateinmatura mit Schwerpunkt auf Caesars Bello Gallico zurückerinnere, ist es ein leichtes deutsche Begriffe für das Wort "Gloria" zu finden, wie Ruhm, Ehre, Herrlichkeit. Und nach meiner ersten Bloggerreise zu den Gloria Hotels & Resorts inkl. Gloria Sport Arena kann ich konstatieren: Die Wahl des Namens trifft's sehr gut. Aber seht selbst in diesem Blog.

Leitspruch der Sports Arena (c) Gloria Sports Arena


Mit fünf Video's hab ich ja bereits einen Vorbericht geliefert, über die Anreise berichtet, die wohnlichen Gegebenheiten gezeigt, "ein Bad" in die Schwimmöglichkeiten genossen und einen kurzen Rennbericht zum ebenfalls gestarteten Ironman 70.3 Turkey gemacht. Alles Videos findet ich in den letzten Blogs auf meiner Homepage mittels YouTube Links oder auch gesammelt in meinem Blog im Triathlonmagazin Triguide:

SCHLAGI BLOGGT: GLORIA HOTELS & RESORT UND GLORIA SPORTS ARENA

Nun fehlt aber noch eine schriftliche Zusammenfassung des Ganzen, welche ich euch nicht vorenthalten möchte und ein kleiner Abschlussclip, wo auch Laufen und Radfahren noch ergänzt werden.

25m & 50m Freibecken
Schon ein "tolles Teil", in welches mich Primo PR und Bentours Reisen hier geführt haben. Natürlich möchte ich das Ganze nun aus Sicht eines Sportlers und vor allem eines Triathleten bzw. Ausdauersportlers betrachten, auch wenn sich die Gloria Hotels & Resorts auch perfektestens zum Relaxen oder für Kulturreisen eignen würden, wie wir auf der Radstrecke bewundern konnten.

400m Laufbahn aus Sicht eines Zimmers
 
Trainingslager für über 50 Sportarten sind in der Gloria Sports Arena möglich. Na bummm... klingt überfüllt?!?! Naja, ist es aber nicht. Das Konzept schaut so aus, dass es nur 100 Zimmer (nur im Vergleich zu den Möglichkeiten, die geboten werden) in der Sports Arena selbst gibt. Das Schöne daran ist vor allem das, dass alles was du brauchst sofort um die Ecke der Zimmer Tür ist. In Zeiten wo Regeneration für faire Sportler immer wichtiger wird, um ansatzweise mit unfairen Sportlern mithalten zu können, immens wichtig. Steigst du in deinem Stockwerk in den Lift ein und fährst in den 1. Stock, stehst du mitten im Fitnessstudio und den Sportwissenschaftlichen Labors (die übrigens alles zu bieten haben, davon können wir hier in Graz nur träumen das in irgendeiner Privatordination vorzufinden), fährst du ins Erdgeschoss, steigst du auf einer Seite zur Laufbahn und auf der anderen Seite zum 50m Hallenbad aus woran du aber noch vorbeigehen kannst und dann direkt vor dem Freibecken stehst.

Meine Körperfettmessung im BodPod ergab übrigens 6,8%






















ZU DEN ATHLETIC PERFORMANCE FACILITIES>>

ZU DEN INDOOR FACILITIES>>


Beim Ironman 70.3 Turkey (Quelle Trinews Racevideo)
Nicht nur, dass Dirk Lange mit dem Schwimmleistungszentrum Steiermark vor Ort war zeigt, dass von der schwimmerischen Seite her die Trainingsbedingungen so gut sind, dass sie sondergleichen suchen. 50m Outdoor (10 Bahnen), 25m Outdoor (mind. 6 Bahnen), 50m Indooor (5 Bahnen), das Meer und ein ca. 400m langer Rundpool in Serenity Resort sorge dafür, dass einem da nicht fad wird. Es wird sich immer Platz in einer geleinten Bahn finden.

ZU DEN AQUATIC FACILITYS >>

Die Laufmöglichkeiten in der Arena selbst sind extrem cool: 400m Bahn, zwei Bergablaufbahnen, eine Indoorbahn mit Lichtschranken, eine "Aschebahn" quer durch die Anlage mit paraleller Wiesenbahn.... und es wurde an so Kleinigkeiten gedacht wie ein Kneippbecken direkt daneben, wobei Becken untertrieben ist... es ist eine komplette Anlage wie dann im Video zu sehen.

ZU DEN OUTDOOR FACILITIES>>

Zum Laufen Outdoor bin ich kaum gekommen, dadurch dass ich den Bewerb gemacht habe. Aber beim googlen bin ich darauf gestoßen, dass es viele schöne Trails geben soll, wobei man sich aber etwas vor streunenden Hunden in Acht nehmen sollte. Am Laufen am ewig langen Strand hindert einem natürlich genauso wenig jemand, wie die Straßen dort zu benutzen. Mein Spruch "Laufen kann man überall, sogar auf den Philippinen" :-) Aber auch hier im Video mehr.

Und dann noch das leidige Thema Radfahren, wozu ich nicht allzu viel Kommentar abgeben möchte, weils sonst gleich wieder heißt "Ich mach ja nur Werbung". Man liest überall wie schlecht es ist von Belek aus Radzufahren und wie tü(r)kisch der Verkehr dort ist, hmm ja das stimmt wohl. Ich bin am Tag vor dem Rennen 30km gefahren und natürlich die 90 Rennkilometer und war nach den vielen Kritiken eher positiv überrascht. Nachdem ich ja 2 Monate auf den Philippinen verbracht habe, hat mich der Verkehr nicht gestört ;-) Aber ich war wohl in den 30km noch nicht dort wo andere waren... Man sollte sich natürlich vor Schlaglöchern in Acht nehmen und sich auf eher groben Asphalt im Hinterland einstellen. Was fehlt ist definitiv die Abwechslung. viel kann man am Rad noch nicht fahren. Aber punkto Infrastruktur wird extrem viel getan und es wird wohl aller Voraussicht nach ebenso schnell oder gar noch schneller gehen, wie in Lanzarote, wo aus groben und unfahrbaren Straßen, ein super Trainingsstraßennetz entstanden ist. (Zitat von meinem Trainer: "Früher haben alle Straßen ausgschaut wie Nazaret") Und so schlecht wie der Ironman Lanzarote Teil von Nazaret, war in der Türkei kein cm ;-) Obwohl mal ein paar Meter unter Wasser standen haha.
 

Beim Ironman 70.3 Turkey (Quelle Trinews Racevideo)

Hier noch ein abschließender Videoclip (sozusagen Resterl-Verwerten):



Ein super Bericht mit sehr coolen Bildern über alle Einrichtungen gibt's auf Triaguide:

TRAINING IN DER GLORIA SPORTS ARENA

Ein cooles Rennvideo vom Ironman 703. Turkey gibt's auf Trinews:

VIDEO: DIE HIGHLIGHTS DES GLORIA IRONMAN 70.3 TÜRKEI

Jetzt ist natürlich auch noch interessant, was man für die gigantische Anlage so löhnt. Im Vergleich zu einigen Hotelen auf den kassischen Triathloninseln sehr sehr sehr faire Preise: